RITMO JAZZ GROUP steht für:

Ritmo: Dynamisch, mal krachend und mal fein, geht die Musik in die Beine. Dafür sorgen fünf Perkussionisten, ein Bassist und ein Pianist: Hans Deyssenroth, der Gründer der Gruppe und Bandleader. Mit ihnen und dem Bläserset aus Saxophon und Trompete als Spielgefährten reisst die kubanische Sängerin Raymaluz das Publikum mit. Ihre warme Kontraalt-Stimme und die Präsenz, Spontanität und das Temperament der ehemaligen Tänzerin sind außergewöhnlich. Sie fühlt sich an rauschenden Open-air-Konzerten mit afrikanischen Trommeleinlagen genauso wohl wie an eleganten Galas mit Cha-cha-cha, El Chan chan und Mas que nada.

Jazz: Die Gruppe hat einen unverwechselbaren Sound und vereint Stile von drei Kontinenten. Die gute, alte europäische Schule geht in afrikanischer und kubanischer Musikgeschichte auf. Alte Lieder Miriam Makebas aus Afrika oder des kubanischen Son von Mongo Santamaria bis Fania inspirieren die Musiker ständig. Entsprechend groß und vielfältig ist ihr Repertoire. Solisten, die viel mit den Perkussionisten kommunizieren, und ihre manchmal nicht zu bremsende Spiellaune zeichnen die Band neben dem sie prägenden spanischen Gesang von Raymaluz aus.

Group: Als harmonische Einheit präsentieren sich die zehn Musiker aus sechs Ländern: Deutschland, Schweiz, Spanien, Kuba, Senegal und Ghana. Sie ergänzen sich, als gäbe es ihre völlig unterschiedliche musikalische Herkunft gar nicht. Ihr Spaß und ihre Freude an Liveauftritten sind spürbar und ansteckend. Die Musiker wohnen im Großraum von Lörrach (D) und Basel (CH).

Ritmo Jazz Group sind: Raymaluz (vocal), Thomas Belmont (sax), Felix Müller (trumpet), Hans Deyßenroth (piano/leader), Ron Saame (bass), Andreas Zehntner (congas), Badou Sène (djembe), Ralph Feldsieper (drums), Raphael Kofi (ghana drums) und Alexander Roque Torres (timbales).

Die Ritmo Jazz Group kombiniert
afrikanische und latin-Rhythmen mit Jazz
.